Tauchplätze
Hinweis

Informationen zu weitere Tauchplätze erhalten Sie über die oben gezeigten Grafiken


Hausriff

Der Einstieg zum Hausriff befindet sich direkt an der Mole, und die Maximaltiefe beträgt hier rund 13 Meter. Auffällig ist hier die weitläufige Seegras­wiese, in der sich schon im Flachbereich gerne Seepferdchen verstecken. Taucht man von dort aus in Richtung Buchtmitte, trifft man auf ein kleines Wrack in zehn Metern Tiefe. Hier haben sich sogar schon ein paar Hartkorallen angesiedelt, und mit ein wenig Glück kann man schon mal den ersten Oktopus beobachten. Dieser Platz ist auch ideal für Nachttauchgänge, da man dort nachts sehr viele Sepien und auch Jungfische beim nächtlichen Treiben beobachten kann.